enwor sorgt für „Seepferdchen“


https://www.enwor.de/…/enwor-sorgt-fuer-Seepferdchen…

(vom 23.11.2021)
Wasser in Schwimmbädern, Pools und Seen verheißt viel Spaß, birgt aber auch Gefahren. Vor diesem Hintergrund ist es umso wichtiger, schon in frühen Jahren schwimmen zu lernen. Gerade hier besteht allerdings dringender Handlungsbedarf. So ist nämlich nur jedes zweite Kind unter zehn Jahren in der Lage, sich selbstständig über Wasser zu halten. Daran etwas zu ändern, ist ein großes Anliegen des Kinderschutzbundes – Ortsverband Alsdorf-Herzogenrath-Würselen e. V. Dank der diesjährigen Weihnachtsspende der enwor – energie & wasser vor ort GmbH (enwor) wird dem Verein die Arbeit nun ein wenig erleichtert.

Nachfrage ist enorm
Bereits in den Ferien diesen und letzten Jahres hat der Verein zahlreichen Kindern aus benachteiligten Familien ermöglicht, das „Seepferdchen“ abzulegen. Die Nachfrage nach weiteren Angeboten dieser Art ist enorm! „Vor allem die Corona-Pandemie hat dafür gesorgt, dass Kurse nicht stattfinden oder nicht voll ausgelastet werden konnten. Wir arbeiten darum jetzt mit Hochdruck daran, Wartelisten abzubauen“, erklärt Jürgen Schulz-Wachler als Vorsitzender des Vereins.

Kurse für zahlreiche Kinder

 „Und wir beteiligen uns gern daran, dieses so wichtige Projekt voranzubringen“, betont dazu Prof. Dr. Axel Thomas. Der Vorsitzender der enwor-Geschäftsführung überreichte darum einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro direkt vor Ort am Beckenrand, um sich selbst ein Bild von den Schwimmkursen machen zu können. Mit dem Spendenbetrag können übrigens wertvolle Stunden für zahlreiche Kinder finanziert werden. „Kinder, die sonst womöglich nicht teilnehmen könnten, weil die eigentlichen Schwimmkurskosten für die Familien nicht zu stemmen sind“, führt Schulz-Wachler aus, „Im Namen des Deutschen Kinderschutzbundes Alsdorf-Herzogenrath-Würselen e. V. und auch im Namen der von uns betreuten Kinder sage ich darum ganz herzlichen Dank für die tolle Spende.“

Die Schwimmkurse laufen übrigens jeweils über zwei Wochen und beinhalten zehn Unterrichtseinheiten mit erfahrenen Schwimmlehrerinnen und Schwimmlehrern. Angst vor dem Wasser hat hinterher niemand mehr. Vielmehr lernen die Kinder, sich sicher im Wasser zu bewegen.

Junge Menschen fördern und unterstützen
Unter dem Motto „Energie für die Jugend“ unterstützt die enwor von jeher Kinder und Jugendliche hier in unserer Region – und zwar gern. „Es ist uns stets ein großes Anliegen, vor allem junge Menschen zu fördern und zu unterstützen. In diesem Jahr können wir auf ganz praktische und sinnvolle Weise helfen – dank des Engagements des Vereins“, so Prof. Dr. Axel Thomas abschließend.

Weitere Informationen zum Verein gibt es unter www.dksb-wueselen.de.  

Über die enwor – energie & wasser vor ort GmbH kann man sich unter www.enwor.de informieren.

Das Foto zeigt die Übergabe des Spendenschecks

Auf unserem Foto überreicht Prof. Dr. Axel Thomas (Vorsitzender der enwor-Geschäftsführung) den Spendenscheck an Jürgen Schulz-Wachler. Über die Unterstützung freuen sich außerdem Schwimmlehrer und einige der Kinder, die aktuell ihren Kurs absolvieren. Foto: enwor/Ramona Kofferath (Die auf dem Foto abgebildeten Personen sind geimpft oder wurden vor der Begegnung getestet)zurück

Superfly

Mit dem heutigen Tag endeten die Ferienspiele „Herbst im Quartier“ – und das mit unserem Highlight✨: wir sind mit den Kindern zum Superfly Aachen nach Herzogenrath gefahren. Der Besuch in der Trampolinhalle war für viele Kinder der absolute Höhepunkt der diesjährigen Herbst-Ferienspiele.

Die Kinder konnten sich für 90 Minuten komplett auspowern und haben keine Gelegenheit ausgelassen, sich körperlich zu testen 🤪. Gerade hier haben wir nochmals gemerkt, wie den Kindern das Austoben in der Coronazeit 😷🥱 gefehlt hat.

Auch war sehr schön zu sehen, wie sich die Kinder in den vorherigen Tagen kennengerlernt 🤝👫 haben und wieviel Spaß sie miteinander hatten.Nach ereignisreichen Bewegungszeiten gab es als besonderen Abschluss noch ein verdientes Eis von der gegenüberliegenden Eisdiele. 🍦🍨

Es war eine erlebnisreiche Woche mit vielen verschiedenen Highlights. Die Kinder haben sich toll benommen und waren sehr glücklich. Danke für die schöne Zeit und wir hoffen, dass wir euch bald wiedersehen. 🤩😍

Herzliche Grüße ❤️ von eurem Gouleykids-Team und habt noch tolle Ferien, es hat uns sehr viel Spaß mit euch gemacht. 🤗🥳

mehr zu finden auf https://www.instagram.com/gouleykids/ unter highlights

Aachen

Heute war der dritte Tag unserer Ferienspiele „Herbst im Quartier“.

Wir sind, diesmal in die Aachener Innenstadt gefahren und waren bei einer speziellen Stadt-Führung für Kinder. Diese wurde von Herrn Dannenberg von dem Verein „Os Oche“durchgeführt. 🕵🏻‍♂️🚶‍♀️🚶‍♂️

Zunächst hat er uns etwas über die Geschichte und den Wert des Thermalwassers in Aachen erzählt.⛲️Weiter ging die Führung zum Bahkauv und seine Aachener Geschichte, die Herr Dannenberg – wie auch die anderen Aachener Sagen an den anderen Orten – sehr eindrucksvoll erzählt hat. 🗣

Weiter ging es zum Café van den Daele, einem der ältesten Aachener Cafés. Hier haben wir ein paar Printenstücke getestet, die waren sehr lecker. 🍪😋

Danach sind wir zum Puppenbrunnen gegangen. Die ganze Aachener Geschichte findet sich in diesem Brunnen wieder.Danach sind wir noch im Dom gewesen ⛪️.

In dem Gotteshaus ist alles edel und imposant. Viele der Kinder waren heute das erste Mal in dem Unesco-Weltkulturerbe und sehr beeindruckt von der Atmoshäre.🤩😯

Zum Abschluss sind wir noch zum Domlädchen gegangen und jede(r) von uns hat als Überraschung eine Tüte Süßes erhalten – wow!

Wir danken Herrn Dannenberg 👏🏻🙏🏻☺️ für die tolle Führung und die vielen interessanten (und teilweise neuen) Sagen, Geschichten und Erzählungen.V

or der Rückfahrt nach Würselen konnten sich die Kinder dann noch auf dem wunderschönen Dschungel-Spielplatz „Wiesental“ auspowern . Das hat ihnen richtig gutgetan und sie hatten bei tollem Wetter viel Spaß.Zum Abschluss der Herbst-Ferienspiele geht es morgen zum Superfly Aachen nach Herzogenrath. Wir freuen uns darauf 🤩.

Energeticon

Heute waren wir im Energeticon in Alsdorf.

Es war ein interessanter Ausflug, wir haben viele Dinge über die Zeit des Bergbaus unserer Region erfahren. ⛏⛰

Unser Tourguide, Peter Wollgarten, hat den Kindern viel über Energie, Bergbaugeschichte und das Leben der Bergleute erzählt und im Rundgang auch viele Dinge und Gegenstände gezeigt, die zum Leben der Menschen in der damaligen Zeit gehörten.

Highlight war die Tour in einem nachgebauten Bergwerkstollenabschnitt „unter Tage“, in dem auch viele Maschinen der Bergbauzeit waren.

Das war sehr interessant. 😲😮Nach einer kleinen Stärkung 🥪🍎 ging es dann weiter mit dem Bau einer Stromwanze💡⚡️.

Dabei haben wir einen kleinen Stromkreis gebaut und optisch individuell gestaltet. Die Kinder waren mit großem Eifer dabei und durften ihren Stromkreis auch als Erinnerung mitnehmen.

Wir danken Herrn Wollgarten 🙏🏻😊 vom Energeticon für den interessanten Tag. Er hat die Führung und den Bau der Stromwanze für die Kinder sehr lebendig gestaltet.

Morgen werden wir eine Führung für Kinder in der Aachener Altstadt erleben – wir sind gespannt, was uns in „Os Oche“ erwartet… ✌🏻

Ferienspiele “Herbst im Quartier”

Heute haben unsere Ferienspiele „Herbst im Quartier“ begonnen, die unter dem Motto „Wir lernen unsere Region kennen“ stehen.

Dabei filmen, fotografieren und dokumentieren die Kinder unsere Ausflüge und Aktionen mit unseren ipads.Die Ergebnisse unserer Film- und Fotodokumentationen veröffentlichen wir abends auf Facebook und Instagram. Wir danken dem Amt für Inklusion und Sozialplanung in der Städteregion Aachen für die tolle finanzielle Unterstützung unserer Ferienspiele, denn dadurch sind die Ausflüge und Aktionen für alle Kinder kostenlos – und wir können so den Kindern großartige Möglichkeiten bieten!

https://www.instagram.com/stories/highlights/18131723572222271/

Am ersten Tag der Herbstferienspiele waren wir im Aachener Tierpark „Euregiozoo“ 🦆🐃🦫🦓🦉.

Dort haben wir viele neue Tiere kennengelernt und aus anderer Perspektive betrachtet. Von ihnen wurden sehr viele Bilder geschossen!📹📸

Daneben haben die Kinder auf den vielen Spielplätzen des Euregiozoos großen Spaß gehabt und sehr viel miteinander gespielt 🏃‍♂️🏃‍♀️. Es war nach der langen Zeit des Lockdowns 😷ein großes Vergnügen, lachende, spielende und vor allem glückliche Kinder zu sehen.🤩🥳

Der Ausflug hat uns allen – Betreuern wie Kindern – sehr viel Spaß gemacht.😃

Wir freuen uns bereits auf den morgigen Tag, wenn es zum Energeticon in unsere Nachbarkommune Alsdorf geht.😉☺️

In der Montagsgruppe sind noch Plätze frei!!!

Liebe Eltern, liebe Kinder,

für unser Gruppenangebot, das montags um 15:30 stattfindet sind Plätze frei!

Du bist zwischen 6 und 11 Jahre alt, möchtest gerne neue Kinder kennenlernen und Freunde finden? Komm uns gerne besuchen und werde Teil unserer Gruppe. Wir spielen, basteln und lachen gemeinsam, erkunden die Umgebung und machen kleine Ausflüge. Wir freuen uns darauf, euch mit einer high five begrüßen zu können ☺️

Bei Fragen meldet euch unter der Telefonnummer: 02405/802587

Extrazeit Lernen !!

Liebe Eltern, liebe Kinder,

wir haben noch Plätze frei für unser Extrazeit Lernen Angebot in Morsbach, Bardenberger Str. 1.

Es findet jeden Samstag in unserem Stadtteilbüro zwischen 10:00 und 15:30 statt. Wir wollen mit euch Lernen, Spielen, Basteln und ab und zu einen Ausflug machen, wie z.B. in die Kletterhalle, den Tierpark oder zur Eisdiele.

Über neue Gesichter freuen wir uns sehr!